Site Map
 

zu meiner Person

Impressum

Stuten und eigene Aufzucht:

Fabrice
Fannie Mae
Bravo
Deauville
Carly

ehemalige:

StPrSt Wallery K - ein Nachruf
Ionia xx

über den Stutenstamm von Fabrice und Fannie Mae und seine Ursprünge
Züchterische Erfolge

Fohlen:

2005
QRage II ("Happy")

2006
QRage III
Brasil

2007
Sansibar
Balahé
La Jeanne

2008
Brooklyn
Sawadee
Lan Thao

2009
Bogart
Bravo
Rarität (die "Luzifee")

2010
Lorbaß
Rialto Venice
Brisant

2011
Belle K (Z&B Hans Karsten)
Legolas
Deauville
Sabary

2012
Dago
Saskatchewan (Z&B Hans Karsten)

2013
Carly
Rapunzel
Daktari
Darnell

2014
Rasputin
Der Kleine Prinz

2015
Zampano
E.J.Junior
SFLuzifee

2016
Dubai
Sarotti

Foal-Eventing - meine ganz persönliche Fohlenaufzucht und die schönste Zeit des Jahres!

ausgewählte Hengste:

Belissimo
Benetton Dream
Benicio
Brentano II
Conen
Diatano
Don Frederic     
Don Schufro
Duisenberg
Elton John
Laudabilis  
Lissaro
Quattro B
Real Diamond
Rock Forever
Rohdiamant
Sarkozy
Sarotti Mocca-Sahne
Sir Donnerhall
Zhivago


Features:

Hengste
Fidermark - die etwas andere Geschichte
Fidermark - sein züchterisches Erbe
Beltain - noch eine etwas andere Geschichte     
Florestan - die F-Linie     
Acatenango  
Birkhahn
Schwargold - Die Geschichte einer Legende
Rocky Lee

Pferde
Silas - mein Reitpferd
Shannon Eire - ... dem ich so viel verdanke
    ein Nachruf auf einen treuen Freund
Fair Play - Rheinischer Reitpferdechampion 2005, Vollbruder zu Fabrice und Fannie Mae
Franziskus von Fidermark - von Affinitäten und Begebenheiten

Zucht und Vererbung
Zuchtphilosophie - dem Mythos Genetik auf der Spur:
   
1. die Kunst den richtigen Hengst für eine Stute zu finden setzt voraus zunächst einmal den falschen Hengst auszuschliessen
    2. Stärken stärken und Schwächen schwächen
    3. Genotyp über Phänotyp
    4. das Konzept der Inzucht
    5. das Konzept der LinienInzucht
    6. die Anpaarung von Extremen - Vollblut in der Warmblutzucht
Langbeinigkeit - sinnvoll oder Selbstzweck?

Das komplette Pferd - Gedanken zur Holsteiner Körung 2011

Mythos Genetik
Wie kann es sein dass manche Hengste oft verschrieen, und dann aber andernorts als Heroen gefeiert werden? (Die etwas andere Geschichte des Sandro Hit)
Teil II:
Um die Notwendigkeit des Einsatzes von Springpferden in der Dressurpferdezucht - oder warum Dressurpferde doch nur "Abfallprodukte" im Sinne der Genetik sind

Vollblut in der Warmblutzucht 
Vollbluteinsatz in der Warmblutzucht - warum eigentlich?
Veredlung in der Warmblutzucht - über die Eignung vom Vollblutaraber im Vergleich zum englischen Vollblut
Ein Leserbrief an Doktor Marahrens zum Einsatz von Vollbluthengsten in der Warmblutzucht und die Frage nach der Bring- oder Holschuld eines geeigneten Hengstkandidaten
VOLLBLUT in der REITPFERDEZUCHT - unverzichtbar! - von Landstallmeister a. D. Dr. Gerd Lehmann, Warendorf

Ein Leserbrief im Züchterforum zum "Thema Mut zum Blut"
die Anpaarung von Extremen - Vollblut in der Warmblutzucht

Buschpferde werden gemacht und nicht gezüchtet
Ein Leserbrief an Buschreiter.de, der dort auf grosse Resonanz stiess, zum Interview mit Kai-Steffen Meier:
"Wo bleibt der Mut zur konsequenten Vielseitigkeitszucht?"

Vollblut in der Warmblutzucht - Eine anschauliche Familienstudie!


Ausbildung und die Natur des Pferdes
Foal-Eventing und die Natur des Pferdes: Eine ungeplante Studie über das natürliche Bewegungsverhalten junger Fohlen, wie es dazu kam und was wir daraus lernen 
vielseitiges Reiten - im Sinne des Pferdes
Vielseitiges Reiten - eine ganz persönliche Stellungnahme über Sinn und Unsinn von Spezialisierung und die natürliche Ausbildung eines jungen Pferdes
Reitmeister Martin Plewa zur "Natur des Pferdes"
Hinrich Romeike - eine im wahrsten Sinne des Wortes vielseitige Philosophie
Dirk Schrade - ein sympathisch überzeugender Sportler im Sattel wie auch im Gespräch

... die etwas andere Art und Weise ein junges Pferd anzureiten - artgerechtes Anreiten am Beispiel der 3-jährigen  La Jeanne und ein Blog, der eigentlich gar nicht als solcher gedacht war:
Teil I - warum Steigbügel mitunter toxisch sein können
Teil II - der erste Trab
Teil III - der erste Galopp
Teil IV - Maikäfer flieg!

Anreiten einmal anders - das zweite selbst gezogene Pferd unterm Sattel. - artgerechtes Anreiten am Beispiel der 3-jährigen Bravo (Bunny) und ein Blog, der sich nach den Erfahrungen zwei Jahre zuvor mit La Jeanne nun einfach aufdrängt.

Anreiten anders III - konventionell!
besondere Pferde erfordern besondere Massnahmen - konventionelles Anreiten am Beispiel der 3-jährigen Deauville und ein Blog, der es in sich hat.


Reisen
Züchtertour Kalifornien - über den Tellerrand geschaut
Züchtertour Kalifornien II - elf Jahre später      
Athen 2004 - die Goldmedaillengewinner der Herzen    
Ostpreussen - eine Reise in die Vergangenheit
Züchterreise nach England - Vollblut trifft Warmblut
Schlenderhan
Roettgen


Meinung
von Deutschen Meistern und olympischen Gedanken

... und last but not least:
Hof Altepost - die Heimat der Münsterland-Pferde!


zurück