Rialto Venice* 5.5.2010            
                                                            

                          
                                                                                                    Rubinstein Westf.*86
                                                            Rohdiamant Oldbg.*90
                                                                                                    ElektiaV
Oldbg. *75
                    Real Diamond Hann. *2001
                                                                                                    Weltmeyer  Hann. *84
                                                            Wallery Hann.*96
                                                                                                    Hillery Hann.*91

                                                                                                    Florestan Rheinl. *86
                                                            FidermarkWestf. *92
                                                                                                    Watonga Hann. *85
                    Fannie Mae Rheinl. *03
                                                                                                    Frühlingsball Westf. *70
                                                            Feodora Rheinl. *91
                                                                                                    Rebecca Rheinl. *80


    


Eigenleistung:
4-jährig Reitpferdeprüfung und Dressurpferde-A platziert
zahlreiche Platzierungen in A-Dressuren

Mutterstamm:
die Mutter Fannie Mae war Prämienfohlen a.d. Fohlenschau Heinsberg, Juli 2003 - Silbermedaille
SLP Telgte, 13. Juni 2006 - Platz 2, Wertnote 7,97
Einzelnoten: Trab 8,0  Galopp 8,5  Schritt 7,5  Rittigkeit Richter 8,0  Rittigkeit Fremdreiter 8,5  Freispringen 7,5
zum Ursprung des Stutenstammes der Fannie Mae
Fannie Mae ist die fünfte von 5 Vollgeschwistern von Fidermark, die alle mit der Fohlenprämie ausgezeichnet wurden, darunter Auktionsfohlen
Vollbruder Fair Play*2002 war Rheinischer Reitpferdechampion 2005
Vollschwester Fabrice*1998 SLP Telgte Platz 1, Wertnote 8,39
Einzelnoten: Trab 8,5  Galopp 8,5  Schritt 8,0  Rittigkeit Richter 9,0  Rittigkeit Fremdreiter 8,5  Freispringen 8,0
Rialto Venice ist Halbbruder zu  Sansibar *2007 - gekörter Hengst (Hengsthaltung Schockemöhle, stationiert in Ndl.), Sawadee *2008 (Oldbg. Prämienfohlen/Ndl.) und Dreiviertelbruder zu Rarität *2008 (eigene Aufzucht)

Gedanken zur Hengstwahl: warum Real Diamond?

Der Anruf von Stutenfee Ingrid heute morgen erreichte mich völlig unvorbereitet
Elf Tage vor der Zeit hat Fannie um zwei Uhr in der Frühe ihr viertes Fohlen zur Welt gebracht - gänzlich unkompliziert und da stand er nun im Stall als ich kam: ein weiterer lackschwarzer Strahlemann, hoch nobel und seiner eng verwandten Schwester Rarität so ähnlich ...
Und wieder eine ganz und gar eigene Fannie, die nichts und niemanden um sich herum duldet wenn sie ein neugeborenes Fohlen bei sich führt und so sehr in ihrer Mutterrolle aufgeht - so soll es sein!
Und ich sitze hier und freue mich auf die nächsten Tage weil ich es kaum erwarten kann, dieses schwarz-fuchsbunte Duo dann auf der Wiese erleben zu können. Bunter Vogel, das hast du wieder einmal richtig grossartig gemacht!   

Zwei Tage später:
Zunächst aber machte uns der Dauerregen einen Strich durch die Rechnung, so dass es abwarten hiess... heute dann war zur Mittagspause gleichzeitig "Regenpause" angesagt und es gab kein Halten mehr - Fannie und Rio sahen das ganz genau so und selbstbewusst und keck trabte der kleine Mann auf den Hof - was ein Augenschmauss! Zwei Tage alt und Reck und eine wunderschöne Halslinie lassen den kleine Rio zu einem echten Hingucker werden - herrlich! Dazu ein knackig muskuliertes Popöchen unter dessen Winkeln es scheinbar richtig arbeitet - Schwebephase ab Werk mitgeliefert... Breites Grinsen auf meinem Gesicht und ein kecker kleiner Hengst, der seine Welt heute schon mit ganz anderen Massen durchschreitet als er das noch vor zwei Tagen tat - Herz, was willst du mehr?                                


22.8.2010

Schön schwarz ist eine Sache - schön schwarz und "richtig was drin" eine ganz andere ...
Heute hatte ich trotz schlechter Wetterverhältnisse die Gelegenheit, Rialto Venice einmal von seiner beeindruckensten Seite vor die Kamera zu bekommen und bin hellauf begeistert von Fannie's schwarzem Sohnemann, der seine Mutter wahrlich nicht leugnen kann (man muss nur eben mal deutlich über die Farbe hinaus sehen).  Fotos mit einem Hintergrund wie diesem ersten sind mir eigentlich ein absolutes No-Go - aber man sieht nur ganz selten eine Studie von derart ausdrucksvoller Bewegung, bergauf angelegter Dynamik, Harmonie und "Kurve" (Oberlinie), noch dazu bei einem jungen Fohlen, weshalb in diesem Falle die Sachlichkeit über die Eitelkeit siegt und ich auch dieses Bild mit Freude hier einstelle. Tatsächlich erinnert Rio mich auf diesen Bildern sehr an seine Schwester Sawadee, die in ähnlicher Machart in diesem Alter genau so daher kam und ihr kraftvolles Abfussen geradezu spielerisch mit ihrem taktvollen Ablauf verband. Da soll noch einer sagen meine Fannie wüsste ihre Kinder nicht zu stempeln! Farbe ist eben nicht alles. Und wenn man Rio so in sein bildschönes Gesicht sieht, dann scheint er das ganz genau so auch zu sehen!

                                       


                                     

30.10.2010

Rialto Venice, unsere "schwarze Perle" in der Fohlenherde, ist verkauft und hat heute die Reise in seine neue Heimat angetreten. Ganz besonders freut mich die Entscheidung seiner Besitzer, ihn zur Hengstaufzucht in den renommierten Züchterstall Sieverding nach Emstek zu geben.
Alles Gute für die Zukunft und hoffentlich auf ein Wiedersehen 2012 in Vechta!


27.4.2014

Vier Jahre sind ins Land gegangen, heute gab es ein Wiedersehen!
Im Winter erreichte mich ein Anruf von Yvonne, sie habe Rio gekauft und sei so begeistert von diesem liebenswerten braven Kerl und sie wolle unbedingt mehr über ihn erfahren - ob ich ihr helfen könne?
Und wie ich konnte!
Und ich war begeistert zu hören, wie gut Rio es bei Yvonne getroffen hat, eine Lebensstellung mit Familienanschluss und ganz viel Herz, und das schönste daran:
Yvonne wohnt gar nicht weit entfernt!
In Milte ist Rio seit einigen Monaten zu Hause und wurde nun vierjährig angeritten und Yvonne hat sich unglaublich viel Gedanken dazu gemacht, das war aber gar nicht nötig. Rio lief vom ersten Tag an unter dem Sattel als habe er nie etwas anderes getan - unkompliziert, brav und rittig und zum sterben schön dazu ...
An diesem Sonntag sollte er nun im benachbarten Telgte seinen ersten Turnierstart in einer Reitpferdeprüfung absolvieren und das war der willkommene Anlass unser Wiedersehen zu feiern.Yvonne hatte extra Sekt (und reichlich davon... ) mitgebracht, und so sassen wir um den Anhänger herum und stiessen an auf den "wiedergefundenen" Rio und die Wege, die das Leben mitunter eben so geht.
Fannie's Sohn in guter Nachbarschaft und einem solch herzlichen zu Hause zu wissen freut mich ausserordentlich - die Geschichte erinnert sehr an den Werdegang von La Jeanne, und das wurde zu einer der schönsten Züchtergeschichten überhaupt!
Und so sitze ich hier und freue mich, Rio bei Yvonne in besten Händen zu wissen und wünsche den beiden alles nur erdenklich Gute für die gemeinsame Zukunft!
Beim nächsten Turnierstart bin ich ganz sicher nur zu gern wieder dabei!      


31.5.2014

Gemeinsam ist einfach am schönsten!
Am letzten Wochenende fragte Yvonne spontan, ob wir nicht gemeinsam ausreiten wollten? Nur zu gern habe ich Silas aufgeladen und bin nach Milte gefahren. So haben wir das tolle Wetter genutzt und einen langen Ausritt entlang der Warendorfer Reiterroute an und in die Ems unternommen. Der vierjährige Rio marschierte neben Silas daher als habe er nie etwas anderes getan und Ross und Reiter hatten ihre helle Freude am Planschen in der Ems und den sonnigen Galoppstrecken dazu! Bei fröhlichem Hufeklappern marschierten Silas und Rio entspannt durch's Dorf und ich habe gestaunt als Rio selbst entlang der Hauptstrasse nicht mit dem Ohr zuckte - Yvonne strahlte über das ganze Gesicht und ist einfach nur glücklich mit ihrem Pferd. So muss das sein! 
Heute nun bewies Rio sein vielseitiges Familienpferdetalent im Viereck und niemand freut sich mehr darüber als ich:
8,1 lautet die Wertnote für Fannie's charmanten schwarzen Sohn in der Reitpferdeprüfung, Platz zwei und Rio's erste Turnierschleife und die ganzez Familie steht freudig Kopf und mir geht es nicht anders - was für ein toller Erfolg!
Meine herzlichsten Glückwunsche gelten Silvia im Sattel und Yvonne und Dirk, den stolzen Besitzern - geteilte Freude ist einfach die schönste Freude!


         



31.8.2014

7,3 und nach seinem zweiten Platz in einer Reitpferdeprüfung nun auch die erste Platzierung in einer Dressurpferde A für Rialto Venice, Fannie's Sohn von Real Diamond!
In Ladbergen war das "Rio"-Team heute erfolgreich unterwegs und der charmante schwarze Bub machte Reiter und Besitzer glücklich - und die Züchterin natürlich auch!
Schön zu sehen, dass mit dem vierjährigen Rio nun auch das erste Fannie-Kind erfolgreich im Sport angekommen ist.
Das Timing könnte nicht besser sein nachdem seine dreijährige Schwester Deauville uns jeden Tag in Münster Freude bereitet.
Ganz herzlichen Glückwunsch an Yvo, Silvy und das ganze Rio-Team!


16.9.2014
                                                                        

In Telgte hat Yvo ihren Rio heute in der Reitpferdeprüfung vorgestellt. Nur zu gern bin ich der herzlichen Bitte Yvos gefolgt als Zuschauer dabei zu sein. 
Rio inmitten seiner Familie mit Familienanschluss und Herz zu erleben ist einfach immer wieder schön!
Es sollte Rio's letzte Reitpferdeprüfung sein und Yvo wollte ihn selber vorstellen. Der Bub hat nun verdiente Turnierpause und wird dann im nächsten Jahr fünfjährig Dressurpferdeprüfungen gehen.

                                                    

                                                 

                                             


9.11.2014

7,4 und eine weitere Platzierung in der Dressurpferde A für Rialto Venice, Fannie's Sohn von Real Diamond
Auf dem Turnier in Gütersloh war das "Rio"-Team zum Saisonabschluss noch einmal erfolgreich unterwegs und der charmante schwarze Bub machte Reiter und Besitzer glücklich - und die Züchterin natürlich auch!
Ganz herzlichen Glückwunsch an Yvo, Silvy und das gesamte Rio-Team!

21.5.2016

7,5 und Platz zwei für Rio und Yvonne in einer A-Dressur!
In Vornholz Ostenfelde waren Rio und Yvonne heute gemeinsam erfolgreich unterwegs und das freut mich ganz besonders für Yvonne, weil sie ja eigentlich "nur" Freizeit- und Hobbyreiter ist und zu Hause Freude am Familienpferd haben möchte und Turnierstarts gern anderen überlässt ... So war das in der Vergangenheit und ich habe es gern akzeptiert und mich gefreut, wenn Yvonne mit Liebe und Begeisterung von ihrem "Familienpferd" Rio berichtete. Mittlerweile hat der Ehrgeiz sie aber doch gepackt und sie macht ihre Sache einfach gut in Rio's Sattel! Um so grösser ist die Freude, dass diese silberne Schleife ganz allein Yvonne und Rio gebührt - 7,5 ist eine Note, die bekommt man nicht so einfach nachgeworfen. Da haben die beiden gemeinsam eine ganze Menge richtig gemacht!
Liebe Yvonne, ich bin stolz auf euch beide und freue mich jedes Mal, wenn du von Rio berichtest - am meisten, wenn du selber im Sattel sitzt weil es einfach am schönsten ist, wenn ihr beide gemeinsam Erfolg habt!

Das Foto hat Yvonne kommentiert mit den Worten "Der erste ist Sahne!" und ich wusste erst gar nicht, wie ich das einzuordnen hatte. Die Erklärung folgte auf dem Fuss: "Den Spruch, der erste ist Sahne, sagte die Richterin, als ich mit Rio vorbeigeritten bin. Wir waren erstes Pferd in der ersten Abteilung!"
Herrliche Anekdote!
Ja, Frau Schulze Havixbeck weiss, wovon sie spricht!
 

zurück